just-Schweinchen.de

 

Startseite

 

Verlinke uns!

 

Züchterliste

 

Tierisches Web

 

Forum

 
•   Veterinäre kontrollieren Lehrerinnen mit 155… [08.04.09]
•   Über 100 Meerschweinchen von Veterinäramt befreit… [09.01.09]
•   Meerschweinchen aus Bach gefischt… [08.01.09]
•   19 Meerschweichen in eisiger Kälte ausgesetzt… [05.01.09]

 

 

 Meerschweinchen

 

Auslauf

 

Bilder

 

Ernährung

 

Haltung

 

Pflege

 

Krallenpflege

 

Krankheiten

 

Körperbau

 

Namen

 

Rassen

 

Schweinchenpedia

 

 

 Shopping

 

Meerschweinchen Käfige

 

 

Listinus Toplisten

 


Meerschweinchen Krankheiten - Durchfall

Symptome und Behandlung von Durchfallerkrankungen bei Meerschweinchen


Ebenso wie bei uns Menschen hat auch der Durchfall bei kleinen Meerschweinchen häufig etwas mit der falschen bzw. ungewohnten Ernährung zu tun. Wie bereits mehrmals erwähnt, ist es wichtig, dass Meerschweinchen nur langsam an neues Futter gewöhnt werden.

Nachfolgend findet Ihr nun die häufigsten Ursachen für Durchfallerkrankungen und wie diese behandelt werden können. Trotz dieser Tipps, solltet Ihr das Thema Durchfall allerdings nicht auf die leichte Schulter nehmen und einen Tierarzt aufsuchen.

Ursachen für Durchfall

- zu schnelle und ungewohnte Futterumstellung
- falsche Fütterung d.h. zu viel blähendes Futter (z.B. Kohl)
- Verfütterung von chemisch behandeltem Obst und Gemüse
- fressen von Plastik, giftigen Pflanzen und Katzenstreu
- bakterielle Infektion

Symptome von Durchfall

- weicher, klebriger, breiiger oder wässriger Kot
- starke und schnelle Gewichtsabnahme
- deutlich hörbare Darmgeräusche
- verschmutzter Afterbereich des Meerschweinchens

richtige Behandlung bei Durchfall

In jedem Fall empfiehlt es sich bei akutem Durchfall (Dauer: 24 Stunden) schnell einen Tierarzt aufzusuchen, da es hierdurch zu einem starken Flüssigkeitsmangel mit Todesfolge kommen kann! Weiterhin können folgende Behandlungsmaßnahmen ergriffen werden.

- Futterumstellung auf Heu und Wasser über mehrere Tage
- Gegen Flüssigkeitsverlust hilft es, dass Trinkwasser mit Kochsalz zu mischen
  (1 gestrichener Löffel Salz auf 1L abgekochtes Wasser)
- ungesüßter und sehr dünner Kamillentee zur Regulierung der Verdauung


Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der auf dieser Internetseite veröffentlichten Informationen und Empfehlungen!
Copyright © 2008- just-Schweinchen.de | Impressum
eXTReMe Tracker