just-Schweinchen.de

 

Startseite

 

Verlinke uns!

 

Züchterliste

 

Tierisches Web

 

Forum

 
•   Veterinäre kontrollieren Lehrerinnen mit 155… [08.04.09]
•   Über 100 Meerschweinchen von Veterinäramt befreit… [09.01.09]
•   Meerschweinchen aus Bach gefischt… [08.01.09]
•   19 Meerschweichen in eisiger Kälte ausgesetzt… [05.01.09]

 

 

 Meerschweinchen

 

Auslauf

 

Bilder

 

Ernährung

 

Haltung

 

Pflege

 

Krallenpflege

 

Krankheiten

 

Körperbau

 

Namen

 

Rassen

 

Schweinchenpedia

 

 

 Shopping

 

Meerschweinchen Käfige

 

 

Listinus Toplisten

 


Meerschweinchen Pflege

Nur ein gepflegtes und sauberes Meerschweinchen ist ein glückliches Meerschweinchen!


Meerschweinchen sind sehr reinliche Tiere und benötigen nur selten Hilfe bei der Pflege ihres Körpers. Bei einem regelmäßig gesäuberten Gehege riechen die kleinen Racker noch nicht einmal unangenehm. Erst im späteren Alter oder bei Meerschweinchen mit sehr langen Haaren wird eine Pflegehilfe durch den Menschen notwendig.

Betrachtet die Pflege eures Meerschweinchens nicht als leidige Qual sondern bedenkt immer, dass Ihr eurem kleinen Racker damit helft. Es wird schon merken, wenn Ihr regelmäßig die Krallen schneidet und es dadurch besser laufen kann. Oder wenn Ihr das Gehege einmal in der Woche komplett reinigt und es dann wieder in sein sauberes mit frischem Futter bestücktes Zuhause kann. Nach der Zeit wird es nicht nur für euch sondern auch für euer Meerschweinchen zur Routine.
Was Ihr bei der Pflege eures kleinen Mitbewohners alles zu beachten habt finden Ihr nachfolgend in kurzen Worten erklärt.

Krallenpflege

Ein regelmäßiges Kürzen der Krallen ist das A und O bei der Pflege eures Meerschweinchens. Auf Grund ihrer nicht natürlichen Umgebung (Käfighaltung) nutzen sich die Krallen nur schwer ab, sodass sie nicht selten unregelmäßig wachsen und korkenzieherartige Verkrümmungen bilden. Dies wiederum hat zur Folge, dass euer Meerschweinchen in seinem Bewegungsabläufen eingeschränkt ist.
Damit es gar nicht erst soweit kommt, findet Ihr unter der Rubrik "Meerschweinchen Krallen" alle weiteren Infos zu diesem Thema sowie eine Anleitung zum sicheren Schneiden der Krallen.

Haarpflege

Die Haarpflege ist normalerweise nur bei Meerschweinchen mit langen Haaren wichtig. Hier sollten diese nicht nur regelmäßig mit einer weichen Babybürste gekämmt und vor Verfilzungen geschützt, sondern auch abgeschnitten werden. Besonders in der Afterregion ist ein starkes Kürzen der Haare sehr wichtig, da es sonst zu Verunreinigungen und Verklebungen kommen kann.

Zahnpflege

Genau wie bei der Krallenpflege ist das regelmäßige Kürzen auch bei der Zahnpflege ein wichtiger Bestandteil. Unabhängig von eventuellen Zahnfehlstellungen, wachsen die Zähne besonders bei älteren Tieren oft unregelmäßig oder brechen auch einmal ab. Dies kann dann dazu führen, dass euer Meerschweinchen keine Nahrung mehr aufnehmen kann und stark an Gewicht verliert. Schaut daher regelmäßig auf die Schneidezähne eurer kleinen Racker. Zur Kontrolle der Backenzähne sowie zum eigentlichen Kürzen müsst Ihr einen Tierarzt aufsuchen.

Reinigung der Afterregion (Perinealtasche, Kaudaldrüse)

Wie bereits geschrieben sind Meerschweinchen sehr pflegeleichte Tiere, die nur selten die Hilfe vom Menschen benötigen. Dies gilt in der Regel auch für die Afterregion. Jedoch kann es gerade bei langhaarigen und alten Meerschweinchen zu starken Verschmutzungen in und um die Afterregion kommen. Besonders anfällig ist hierbei die Perinealtasche, welche aus dünner Haut besteht, sich direkt über dem After befindet und ein Sekret absondern, das als sexueller Lockstoff sowie zum Markieren dient. Diese Tasche kann hin und wieder durch Heu- sowie Spänestückchen verstopfen und sollte daher regelmäßig kontrolliert und mit Babyöl und Wattestäbchen gesäubert werden.
Ein weiterer Bereich, der etwas Pflege bedarf ist die Kaudaldrüse. Diese ist eine Ansammlung von Talgdrüsen, liegt wenige Millimeter über dem After und produziert Sexuallockstoffe. Da sie von leicht öligen Haaren umgeben ist, kann sie ggf. verkleben oder verschmutzen. In diesem Fall sollte man die Kaudaldrüse mit etwas Wasser und mildem Shampoo reinigen.

Meerschweinchen baden?!? Das Baden von Meerschweinchen gestaltet sich etwas anders als beim Menschen. Als Erstes ist es nur bei wirklich starken Verschmutzungen oder ggf. zur Parasitenbekämpfung notwendig. Des Weiteren müsst Ihr eurem Meerschweinchen keinesfall eine ganze Wanne mit viel Schaum einlassen, selbst ein volles Waschbecken wäre noch zu viel des Guten. Es reicht vollkommen aus, wenn Ihr es vorsichtig in eine Schüssel oder ins Waschbecken setzt und gerade soviel Wasser einlasst, dass die Pfoten bedeckt sind. Zur Reinigung nehmt Ihr dann am Besten einen weichen Waschlappen, ein mildes Baby- oder vom Tierarzt verordnetes medizinischen Shampoo und säubert euren kleinen Racker mit äußerster Vorsicht. Danach schön abtrocknen oder auf niedrigster Stufe föhnen, da sonst Erkältungsgefahr droht.

Vieles mehr zum Thema Meerschweinchen Pflege im Forum!
Du bist auf der Suche nach Tipps und Erfahrungsberichten rundum das Thema Meerschweinchen Pflege oder benötigst einfach nur einen Rat? Dann empfehlen wir Dir unser Forum, wo Du dich mit anderen Haltern darüber austauschen kannst ::: zum Forum


Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der auf dieser Internetseite veröffentlichten Informationen und Empfehlungen!
Copyright © 2008- just-Schweinchen.de | Impressum
eXTReMe Tracker